„Die Ausbildung zur Steuerfachangestellten ist vielseitig und bietet mir beste Zukunftsperspektiven – mit oder ohne Studium.“

Ein toller Beruf mit Zukunft

Zugegeben, auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz steht der Beruf der/des Steuerfachangestellten für viele Jugendliche nicht im Mittelpunkt. Bei näherer Betrachtung wird jedoch schnell klar, hier gibt es viele Möglichkeiten und tolle Zukunftsperspektiven. So ist die Ausbildung beispielsweise die ideale Basis vor dem Start eines betriebswirtschaftlichen Studiums. Aber auch ohne Studium ist es ein Beruf mit Zukunft. Unternehmen benötigen immer mehr Beratung und Unterstützung von zuverlässigen Steuer- und Wirtschaftsexperten. Die Ausbildung dauert 3 Jahre und zählt zu einer der besten Ausbildungen bundesweit.  Verglichen mit vielen anderen Ausbildungsberufen wird sie auch gut bezahlt.

 

Wir bei Tomik + Partner bilden seit 1980 durchgehend mit gutem Erfolg aus. Viele Mitarbeiter haben weitere Qualifikationen wie den Steuerfachwirt oder Bilanzbuchhalter erworben oder berufsbegleitend studiert. Zahlreiche Mitarbeiter/innen haben im Laufe der Jahre auch das Steuerberaterexamen absolviert.

Überzeugende Gründe:

Zukunftssicher

Steuern betreffen jeden, selbst bei alltäglichen Dingen. Gleichzeitig ändert sich das Steuerrecht stetig, sodass Fachleute auf diesem Gebiet auch in Zukunft gefragt sind.

Beste Karrierechancen – auch ohne Studium!

Sie können verschiedene Weiterbildungen machen und sogar Steuerberater/in werden.

Abwechslungsreich

Sie bekommen Einblicke in interne Strukturen sowohl von kleinen Betrieben als auch von großen Unternehmen, die teilweise sogar international ausgerichtet sind. 

Anspruchsvolle Aufgaben

Sie unterstützen den/die Steuerberater/in beispielsweise bei Jahresabschlüssen, Bilanzen oder der Lohnbuchhaltung.

Kontakt mit vielen unterschiedlichen Menschen und Unternehmen

Ob Privatperson oder Unternehmen – jeder hat mit Steuern zu tun. Im Umgang mit den Mandanten können Sie Ihren/n Chef/in bereits tatkräftig unterstützen.

Ideale Vorbereitung für ein wirtschaftswissenschaftliches Studium

Einblicke

Zur Ausbildung haben wir mit unserer Kollegin Joana Sochart gesprochen. Sie ist seit 2017 ausgelernte Steuerfachangestellte und hat noch viel vor.

Liebe Joana,

Abitur, Studium, Ausbildung, ein Jahr ins Ausland…bei diesen vielen Möglichkeiten fällt es Jugendlichen heute oft schwer, den für sie richtigen Weg auszuwählen. Und ja, wir wissen auch, die Ausbildung zur Steuerfachangestellten steht da sicher nicht an erster Stelle bei der Berufswahl. Zu unrecht finden wir, was meinst du?

Das Gleiche habe ich auch gedacht, als ich mich nach der Schule für eine Ausbildung entschieden habe. Bei näherer Betrachtung des Berufs, den interessanten Aufgaben und den Möglichkeiten danach fand ich das dann aber sehr spannend. Und ich habe es nicht bereut.

Was waren die Gründe, nach denen du dich entschieden hast?

Es ist eine sehr anspruchsvolle und

vielseitige Ausbildung. Ich habe sehr viel über Unternehmen und die Wirtschaft gelernt und interessante Kontakte zu vielseitigen Mandanten. Als Steuerfachangestellte kann ich in vielen Branchen arbeiten und bin immer gefragt, denn der Staat wird vermutlich immer Steuern erheben. ;O)

Wie stellst du dir deine Zukunft vor?

Aktuell fühle ich mich hier bei Tomik + Parter sehr wohl. Wir sind eine sehr moderne

Kanzlei, die Kollegen sind nett und meine Aufgaben vielseitig. Neben der Arbeit habe ich ein Abendstudium begonnen. Ich mache meinen Betriebswirt mit dem Schwerpunkt Marketing und gleichzeitig meinen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre. Die Ausbildung war für mich ein super Einstieg in eine tolle Berufslaufbahn in der mir viele Möglichkeiten offen stehen. Mal schauen, was da noch kommt.

Vielen Dank Joana.
Wir wünschen dir viel Erfolg und hoffen, dass du uns bei Tomik + Partner noch lange treu bleibst.

Jetzt durchstarten

Sie passen zu uns, wenn Sie:

  • Abitur oder Fachhochschulreife haben
  • Interessiert sind an wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Idealerweise erste Kenntnisse im Rechnungswesen erworben haben, z. B. durch den Abschluss an einer Höheren Handelsschule oder des Wirtschaftsabiturs
  • Sie ein Studium angefangen haben, nun aber doch lieber eine Ausbildung machen möchten
  • Freude am Umgang mit Menschen haben
  • Ein gutes Gefühl für Zahlen haben
  • Sich stetig weiterbilden wollen
  • sich gut schriftlich und mündlich ausdrücken können
  • verantwortungsbewusst, genau und vertrauenswürdig sind

Wir passen zu Ihnen, weil wir:

  • Ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabenprofil anbieten
  • Ein sehr modernes und digitales Arbeitsumfeld haben
  • Ein sympathisches Team mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen sind
  • Zu den etablierten mittelständischen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien in der Region gehören
  • Sehr erfahren und erfolgreich in der Ausbildung sind

Nehmen Sie das Mandat an?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.​

Weitere Karrieremöglichkeiten

Stellen­ausschreibung