Archiv der Kategorie: Arbeit

Steuerberatung

Steuerberatung

Vergangenheitsbewältigung  ist Pflicht, Zukunftsgestaltung ist Kür.

Natürlich müssen Steuererklärungen für die Vergangenheit abgegeben werden. Darin lassen sich oft auch noch einige Wahlrechte ausüben. Die eigentliche Herausforderung für den Steuerberater liegt jedoch darin, heute und in der Zukunft Sachverhalte so zu beeinflussen, dass ihre steuerlichen Auswirkungen optimiert werden. Es ist nicht sinnvoll, steuerliche Auswirkungen losgelöst von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu betrachten. Ein gutes wirtschaftliches Verständnis ist wichtige Grundlage für die Erarbeitung steueroptimierter Lösungen. Die fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung der bei uns tätigen Steuerberater betrachten wir vor diesem Hintergrund als wichtiges Fundament unserer Arbeit.

Europa wächst, und auch in der Steuerberatung nehmen internationale Bezüge ständig zu. Nahezu jedes mittelständische Unternehmen ist mit grenzüberschreitenden Fragestellungen konfrontiert, seien es die umsatzsteuerliche Beurteilung des Leistungsaustausches, Überlegungen zur Funktionsverlagerung ins Ausland oder Fragen der Zusammenarbeit mit internationalen Partnern.

Qualifizierte steuerliche Beratung setzt englische Sprachkenntnisse und die Bereitschaft zur grenzüberschreitenden Abstimmung voraus. Wir sind die Kommunikation mit ausländischen Beraterkollegen aus der langjährigen Betreuung von internationalen Unternehmensgruppen und integrierten deutschen Gesellschaften gewohnt und stehen grenzüberschreitenden Projekten offen gegenüber.

Ein Auszug aus unserem Leistungsspektrum in der Steuerberatung:

Steuerliche Gestaltungsberatung im Mittelstand

  • Unternehmensnachfolge
  • Rechtsformoptimierung, insbesondere Umstrukturierungen
  • Grenzüberschreitende Steuergestaltung unter Einbindung ausländischer Berater
  • Steuerorientierte Vertragsgestaltung

Steuerberatung
Steuerberatung

 

 

Compliance

  • Erstellung von Jahresabschlüssen, Gewinnermittlungen und Steuererklärungen
  • Prüfung von Steuerbescheiden
  • Rechtsbehelfsverfahren vom Einspruch bis zum Bundesfinanzhof
  • Begleitung von Betriebsprüfungen
  • Einholung verbindlicher Auskünfte der Finanzverwaltung

Aktuelle Meldungen

Tomik + Partner informiert zur Finanzplanung in der Corona-Krise

 

Halle. Westfalen. 03.04.2020. Tomik + Partner unterstützt in der Corona-Krise mit Fachexpertise zu allen Themen rund um die Finanzplanung.

Die globale Ausbreitung des Coronavirus stellt Deutschland vor beispiellose Herausforderungen. Innerhalb kürzester Zeit hat die Bundesregierung ein Maßnahmenpaket von historischem Ausmaß beschlossen. Viele Unternehmer fühlen sich in dieser Situation wie in einem Labyrinth, aus dem es den Ausweg zu suchen gilt. Die Kanzlei Tomik und Partner unterstützt bei allen aktuellen Finanzfragen und bei der Beantragung von kuzrfristigen Liquiditätshilfen. Die wichtigsten Informationen mit Empfehlungen und praxisnahen Tipps zur Bewältigung der Corona-Krise finden Sie hier im Überblick. Diese werden stetig aktualisiert.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, sprechen Sie das Team von Tomik + Partner gerne an.

Tomik + Partner nimmt Neubau jetzt in Betrieb

Innovatives Konzept in zwölf Monaten Bauzeit realisiert

Halle Westfalen. 2. Oktober 2019. In gerade einmal zwölf Monaten ist Halles schnellstes Bauprojekt erfolgreich abgeschlossen worden: Der Erweiterungsbau der Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Tomik + Partner.

Unter der Adresse Kättkenstraße 6 ist ein zweieinhalbgeschossiges Bürogebäude mit rund 1.000 Quadratmetern Nutz- und Wohnfläche auf fünf Ebenen entstanden. Das Nutzungskonzept ist von Vielfalt geprägt: Im Keller finden sich neben dem neuen Rechenzentrum eine große Toilettenanlage für die Gäste des Hauses sowie Sanitärräume für die Mitarbeiter. Im Erdgeschoss, das von der eigens gegründeten T+P Service GmbH betrieben wird, finden sich mehrere Tagungsräume sowie eine Lounge mit 42 Sitzplätzen und eine vollausgestattete Cafeteria mit Küche, in der auch Veranstaltungen stattfinden können.

Im Obergeschoss, das mit dem benachbarten, vor genau 20 Jahren entstandenen Kanzleigebäude durch eine gläserne Brücke verbunden ist, finden sich auf 260 Quadratmetern die neuen Büros von Tomik + Partner. Hier richten sich gerade die Partner Stephan Strothenke, Experte für steuerzentrierte Gestaltungsberatung, und Wirtschaftsprüfer Carsten Hüttemann mit ihren Teams ein. Alle Büros sind durch bodentiefe Fenster hell und großzügig, nach neuesten Erkenntnissen der Arbeitsmedizin eingerichtet und ausgestattet sowie klimatisiert. Unter dem Dach gibt es zwei Wohnungen, die sich über zwei Etagen erstrecken.

Bauherr Dr. Roland Tomik hat viel Zeit und Geld in den zweieinhalbgeschossigen Neubau investiert. Er blickt optimistisch in die Zukunft des Unternehmens: „Wir erleben viel positive Resonanz aus der heimischen Wirtschaft zu den Themen, die wir proaktiv angehen. Das lässt uns erwarten, dass wir auch in der Zukunft weiter wachsen werden.“ Das neue Gebäude, so Tomik, solle zum einen eine neuartige Plattform sein für den Austausch des heimischen Mittelstands. Und es soll zum anderen den Steuerexperten ein maximal attraktives Arbeitsumfeld bieten. „Wir haben einen hohen Anspruch an unsere Arbeit. Und weil wir mehr fordern, wollen wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch mehr bieten“, sagt Dr. Tomik. In den beiden Gebäuden sind jetzt bis zu 55 Arbeitsplätze möglich.

Sein Dankeschön haben sich die Handwerker verdient: „Was die in den letzten zwölf Monaten hier Hand in Hand geleistet haben, ist aller Ehren wert“, spart Roland Tomik nicht mit Lob für die Leistung aller, die an dem anspruchsvollen Neubau beteiligt waren. Ein dickes Lob gab es auch für Stadt und Kreis: „Nicht nur unser Generalunternehmer war ganz verblüfft, als acht Wochen nach dem Bauantrag schon die Genehmigung auf dem Tisch lag.“

Das Lob gab Bürgermeisterin Anne Rodenbrock-Wesselmann an den Bauherrn Dr. Tomik zurück: „Ich bin stolz auf Sie, denn das ist klasse, was Sie hier geschaffen haben. Dieser Neubau ist ein wichtiger Beitrag für eine attraktive Innenstadt.“ Sie wünschte dem Team, dass man sich in dem Haus wohlfühle. Den vier Partnern in der Kanzleiführung gab sie die besten Wünsche für einen anhaltenden Erfolg mit.

 

Endspurt beim Neubau: Bauarbeiten am zweiten Gebäudekomplex gehen mit großen Schritten voran

Halle Westfalen. 25. Juli 2019. Die Bauarbeiten am Neubau in der Kättkenstraße gehen mit großen Schritten auf die Zielgerade zu.

Das Bauvorhaben liegt im Zeitplan. Die Kanzleiräume werden danach im September vom Generalunternehmer an die Kanzlei übergeben. Im September erfolgt sodann die Ausstattung der einzelnen Büros und Arbeitsplätze. Der Umzug der Mitarbeiter in die neuen Räumlichkeiten ist für Anfang Oktober geplant. Derzeit kümmern sich die ausführenden Handwerksunternehmen parallel um die Gestaltung der Außenanlagen sowie die finalen Arbeiten beim Innenausbau.

 

Wirtschaftsberatung

Denken wie Unternehmer

Die bei uns tätigen Berufsträger haben allesamt ein betriebswirtschaftliches Studium absolviert. Unsere Berater sind in der Lage, wie Unternehmer zu denken. Deshalb nutzen viele unserer Mandanten unser Know-how zur Prüfung strategischer oder wichtiger operativer Entscheidungen.

Hier ein Auszug unserer Leistungen in diesem Bereich:

  • Unternehmensplanung mit monatlichem SOLL-IST-Abgleich (z.B. Entwurf von Business-Plänen und Überwachung der Umsetzung bei größeren Investitionen)
  • Unterstützung bei der Optimierung der Unternehmensfinanzierung
  • Implementierung von Kostenrechnungsinstrumenten
  • Entwicklung individueller Ansätze zur erfolgsabhängigen Mitarbeiterentlohnung
  • Unternehmensbewertung bei Überlegungen zur Nachfolge bzw. zum Unternehmensverkauf
  • Analyse und Verbesserung des externen Ratings durch Banken oder Auskunfteien
  • Altersvorsorge des Unternehmers und der Mitarbeiter

Wirtschaftsberatung
Wirtschaftsberatung

 

BAFA-geförderte Beratung durch Tomik+Partner

Ab sofort erhalten von Corona betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich Freiberufler einen öffentlichen Zuschuss in Höhe von 100%, maximal 4.000 Euro netto, der in Rechnung gestellten Beratungskosten (Vollfinanzierung) vom BAFA (= Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle).

Der Zuschuss wird für Unternehmensberatung in Zeiten der Corona-Pandemie gewährt. Das Problem der Bundesregierung – ohne Berater kommen die Hilfen nicht an – ist damit wirksam gelöst worden.  Dabei wird der Zuschuss von der BAFA als Bewilligungsbehörde direkt auf das Konto des Beratungsunternehmens ausgezahlt. Eine Vorfinanzierung der Beratungskosten durch Sie entfällt somit. Lediglich die Umsatzsteuer ist ggf. durch Sie zu bezahlen, wenn diese bei Ihnen als Vorsteuer abzugsfähig ist.

Dieser BAFA-Zuschuss kann nur bei der Zusammenarbeit mit einem BAFA-registrierten Beratungsunternehmen in Anspruch genommen werden. Tomik + Partner ist bereits seit 2016 bei der BAFA als registriertes Beratungsunternehmen gelistet, so dass wir Sie hier vollumfänglich unterstützen können.


Vielfältige Hilfestellung möglich


Aus Sicht des Förderprogramms dürfen wir Ihnen hierzu vielfältig Hilfestellung geben, sei es, dass Sie eine Unternehmensplanung erstellen und Ihre Liquidität sichern oder auch Ihr Geschäftsmodell anpassen bzw. digitalisieren wollen. Und so geht es:

  • Die Beratung muss sich inhaltlich auf die durch die Corona-Krise hervorgerufenen wirtschaftlichen Schwierigkeiten beziehen.
  • Eine Förderung kann ab dem Zeitpunkt erfolgen, ab dem der Antrag auf Förderung bewilligt wurde. Dies können wir zu Ihrer Entlastung gern übernehmen.

Sobald die Bewilligung der Förderung vorliegt, besprechen wir mit Ihnen persönlich Ihr maßgeschneidertes Beratungspaket für die nächsten Monate. Für Sie ist dies aufgrund der Förderung bis netto 4.000 Euro völlig kostenlos.


Sinnvolle erste Schritte


Nach unserer Erfahrung sind die Bestandsaufnahme Ihrer persönlichen Situation sowie die Erstellung eines Finanzplans für die nächsten Monate sinnvolle erste Schritte. Darauf aufbauend legen wir mit Ihnen gemeinsam weitere Schritte fest, bei deren Umsetzung wir Sie gern unterstützen (z.B. Beantragung von KfW-Krediten über Ihre Hausbank, monatliche Aktualisierung der Finanzplanung, Steuerstundungen etc.).


Wenden Sie sich gerne an Michael Fortmann, wenn Sie eine Beratung wünschen.  (m.fortmann@tomik-partner.de). Dieser steht auch für Fragen rund um die Beratungen für Sie zur Verfügung und wird die Umsetzung mit unserem Team koordinieren.






 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Meldungen

Tomik + Partner informiert zur Finanzplanung in der Corona-Krise

 

Halle. Westfalen. 03.04.2020. Tomik + Partner unterstützt in der Corona-Krise mit Fachexpertise zu allen Themen rund um die Finanzplanung.

Die globale Ausbreitung des Coronavirus stellt Deutschland vor beispiellose Herausforderungen. Innerhalb kürzester Zeit hat die Bundesregierung ein Maßnahmenpaket von historischem Ausmaß beschlossen. Viele Unternehmer fühlen sich in dieser Situation wie in einem Labyrinth, aus dem es den Ausweg zu suchen gilt. Die Kanzlei Tomik und Partner unterstützt bei allen aktuellen Finanzfragen und bei der Beantragung von kuzrfristigen Liquiditätshilfen. Die wichtigsten Informationen mit Empfehlungen und praxisnahen Tipps zur Bewältigung der Corona-Krise finden Sie hier im Überblick. Diese werden stetig aktualisiert.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, sprechen Sie das Team von Tomik + Partner gerne an.

Tomik + Partner nimmt Neubau jetzt in Betrieb

Innovatives Konzept in zwölf Monaten Bauzeit realisiert

Halle Westfalen. 2. Oktober 2019. In gerade einmal zwölf Monaten ist Halles schnellstes Bauprojekt erfolgreich abgeschlossen worden: Der Erweiterungsbau der Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Tomik + Partner.

Unter der Adresse Kättkenstraße 6 ist ein zweieinhalbgeschossiges Bürogebäude mit rund 1.000 Quadratmetern Nutz- und Wohnfläche auf fünf Ebenen entstanden. Das Nutzungskonzept ist von Vielfalt geprägt: Im Keller finden sich neben dem neuen Rechenzentrum eine große Toilettenanlage für die Gäste des Hauses sowie Sanitärräume für die Mitarbeiter. Im Erdgeschoss, das von der eigens gegründeten T+P Service GmbH betrieben wird, finden sich mehrere Tagungsräume sowie eine Lounge mit 42 Sitzplätzen und eine vollausgestattete Cafeteria mit Küche, in der auch Veranstaltungen stattfinden können.

Im Obergeschoss, das mit dem benachbarten, vor genau 20 Jahren entstandenen Kanzleigebäude durch eine gläserne Brücke verbunden ist, finden sich auf 260 Quadratmetern die neuen Büros von Tomik + Partner. Hier richten sich gerade die Partner Stephan Strothenke, Experte für steuerzentrierte Gestaltungsberatung, und Wirtschaftsprüfer Carsten Hüttemann mit ihren Teams ein. Alle Büros sind durch bodentiefe Fenster hell und großzügig, nach neuesten Erkenntnissen der Arbeitsmedizin eingerichtet und ausgestattet sowie klimatisiert. Unter dem Dach gibt es zwei Wohnungen, die sich über zwei Etagen erstrecken.

Bauherr Dr. Roland Tomik hat viel Zeit und Geld in den zweieinhalbgeschossigen Neubau investiert. Er blickt optimistisch in die Zukunft des Unternehmens: „Wir erleben viel positive Resonanz aus der heimischen Wirtschaft zu den Themen, die wir proaktiv angehen. Das lässt uns erwarten, dass wir auch in der Zukunft weiter wachsen werden.“ Das neue Gebäude, so Tomik, solle zum einen eine neuartige Plattform sein für den Austausch des heimischen Mittelstands. Und es soll zum anderen den Steuerexperten ein maximal attraktives Arbeitsumfeld bieten. „Wir haben einen hohen Anspruch an unsere Arbeit. Und weil wir mehr fordern, wollen wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch mehr bieten“, sagt Dr. Tomik. In den beiden Gebäuden sind jetzt bis zu 55 Arbeitsplätze möglich.

Sein Dankeschön haben sich die Handwerker verdient: „Was die in den letzten zwölf Monaten hier Hand in Hand geleistet haben, ist aller Ehren wert“, spart Roland Tomik nicht mit Lob für die Leistung aller, die an dem anspruchsvollen Neubau beteiligt waren. Ein dickes Lob gab es auch für Stadt und Kreis: „Nicht nur unser Generalunternehmer war ganz verblüfft, als acht Wochen nach dem Bauantrag schon die Genehmigung auf dem Tisch lag.“

Das Lob gab Bürgermeisterin Anne Rodenbrock-Wesselmann an den Bauherrn Dr. Tomik zurück: „Ich bin stolz auf Sie, denn das ist klasse, was Sie hier geschaffen haben. Dieser Neubau ist ein wichtiger Beitrag für eine attraktive Innenstadt.“ Sie wünschte dem Team, dass man sich in dem Haus wohlfühle. Den vier Partnern in der Kanzleiführung gab sie die besten Wünsche für einen anhaltenden Erfolg mit.

 

Endspurt beim Neubau: Bauarbeiten am zweiten Gebäudekomplex gehen mit großen Schritten voran

Halle Westfalen. 25. Juli 2019. Die Bauarbeiten am Neubau in der Kättkenstraße gehen mit großen Schritten auf die Zielgerade zu.

Das Bauvorhaben liegt im Zeitplan. Die Kanzleiräume werden danach im September vom Generalunternehmer an die Kanzlei übergeben. Im September erfolgt sodann die Ausstattung der einzelnen Büros und Arbeitsplätze. Der Umzug der Mitarbeiter in die neuen Räumlichkeiten ist für Anfang Oktober geplant. Derzeit kümmern sich die ausführenden Handwerksunternehmen parallel um die Gestaltung der Außenanlagen sowie die finalen Arbeiten beim Innenausbau.

 

Wirtschaftsprüfung

Prüfung auf der Höhe der Zeit

Mit vier bei uns tätigen Wirtschaftsprüfern und weiteren qualifizierten Fachkräften sind wir für moderne Prüfungsdienstleistungen auf Augenhöhe mit dem Mittelstand bestens gewappnet.

Derzeit sind wir auf folgenden Gebieten tätig:

  • Gesetzliche Jahres- und Konzernabschlussprüfung
  • Freiwillige Jahresabschlussprüfung
  • Qualifizierte Konsolidierung
  • IAS/IFRS und Reporting
  • Spezielle Prüfungen
  • Betriebswirtschaftliche Beratung

Wirtschaftsprüfung

Aktuelle Meldungen

BAFA-Beratungszuschüsse gestoppt

Die Bundesregierung hat am 03. April 2020 eine modifizierte Richtlinie in Kraft treten lassen, um Unternehmen, die von der Corona-Krise geschädigt wurden, mit einer qualifizierten Beratung zu helfen. Ziel ist es, den negativen Auswirkungen insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie für freie Berufe entgegenzutreten. Externe Berater können hierzu in vielfältiger Weise Hilfestellung geben, sei es durch die Neuausrichtung der Geschäftsstrategie und Suche nach neuen Geschäftsfeldern, die Digitalisierung von Prozessen oder das Wiederherstellen der eigenen Liquidität.
Bisher herrscht jedoch große Verunsicherung über den scheinbar langwierigen Genehmigungsprozess, dürfen Beratungsleistungen doch erst mit postalischer Zusendung der Bewilligung begonnen werden. Von schneller und unbürokratischer Hilfe kann also nicht gesprochen werden.


In der ohnehin schwer planbaren und ungewissen Zeit sorgt der Bund nun für weiteren Wirbel und hat die Antragsbearbeitung und Inaussichtstellung von Fördermitteln zunächst gestoppt.
Grund hierfür sind – nach Recherchen von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR – viele windige Geschäftemacher, die an dieser Form von Staatshilfe profitieren möchten. Dabei ist die Anerkennung als registrierter Förderberater nur solchen Unternehmen vorbehalten, die über qualitative Merkmale verfügen. Laut Wirtschaftsministerium sind quasi „über Nacht“ 8.500 Anträge zur Akkreditierung neuer Berater eingegangen und bis zum 11. Mai sind 27.500 Förderanträge durch Unternehmen gestellt worden.
Wird die maximale Fördersumme von 4.000 Euro zugrunde gelegt, entspricht dies einem Fördervolumen von 110 Mio. Euro. Tatsächlich sind im Bundeshaushalt wohl nur 15,34 Mio. Euro für dieses Programm vorgesehen. Damit das Programm nicht völlig aus dem Ruder läuft, wurde nun die Notbremse gezogen. In der zweiten Aprilhälfte erging die interne Anweisung, zunächst keine Bewilligungen auszusprechen.
Wie es nun weiter geht, und ob eine Bewilligung Ihres Antrages doch noch zu erwarten ist, bleibt aktuell ungeklärt. Natürlich bleiben wir weiterhin für Sie an diesem Thema dran.
Die Entwicklung ist ohne Zweifel nicht nur ein politisches Narrenstück sondern auch eine große Enttäuschung für Sie wie auch für uns.
Selbstverständlich stehen wir Ihnen jederzeit außerhalb der Förderkulisse beratend zur Seite. Sprechen Sie uns einfach an!
Sollte sich in Bezug auf die BAFA-Förderung doch noch etwas tun, halten wir Sie auf dem Laufenden.

Tomik + Partner informiert zur Finanzplanung in der Corona-Krise

 

Halle. Westfalen. 03.04.2020. Tomik + Partner unterstützt in der Corona-Krise mit Fachexpertise zu allen Themen rund um die Finanzplanung.

Die globale Ausbreitung des Coronavirus stellt Deutschland vor beispiellose Herausforderungen. Innerhalb kürzester Zeit hat die Bundesregierung ein Maßnahmenpaket von historischem Ausmaß beschlossen. Viele Unternehmer fühlen sich in dieser Situation wie in einem Labyrinth, aus dem es den Ausweg zu suchen gilt. Die Kanzlei Tomik und Partner unterstützt bei allen aktuellen Finanzfragen und bei der Beantragung von kuzrfristigen Liquiditätshilfen. Die wichtigsten Informationen mit Empfehlungen und praxisnahen Tipps zur Bewältigung der Corona-Krise finden Sie hier im Überblick. Diese werden stetig aktualisiert.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, sprechen Sie das Team von Tomik + Partner gerne an.

Tomik + Partner nimmt Neubau jetzt in Betrieb

Innovatives Konzept in zwölf Monaten Bauzeit realisiert

Halle Westfalen. 2. Oktober 2019. In gerade einmal zwölf Monaten ist Halles schnellstes Bauprojekt erfolgreich abgeschlossen worden: Der Erweiterungsbau der Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Tomik + Partner.

Unter der Adresse Kättkenstraße 6 ist ein zweieinhalbgeschossiges Bürogebäude mit rund 1.000 Quadratmetern Nutz- und Wohnfläche auf fünf Ebenen entstanden. Das Nutzungskonzept ist von Vielfalt geprägt: Im Keller finden sich neben dem neuen Rechenzentrum eine große Toilettenanlage für die Gäste des Hauses sowie Sanitärräume für die Mitarbeiter. Im Erdgeschoss, das von der eigens gegründeten T+P Service GmbH betrieben wird, finden sich mehrere Tagungsräume sowie eine Lounge mit 42 Sitzplätzen und eine vollausgestattete Cafeteria mit Küche, in der auch Veranstaltungen stattfinden können.

Im Obergeschoss, das mit dem benachbarten, vor genau 20 Jahren entstandenen Kanzleigebäude durch eine gläserne Brücke verbunden ist, finden sich auf 260 Quadratmetern die neuen Büros von Tomik + Partner. Hier richten sich gerade die Partner Stephan Strothenke, Experte für steuerzentrierte Gestaltungsberatung, und Wirtschaftsprüfer Carsten Hüttemann mit ihren Teams ein. Alle Büros sind durch bodentiefe Fenster hell und großzügig, nach neuesten Erkenntnissen der Arbeitsmedizin eingerichtet und ausgestattet sowie klimatisiert. Unter dem Dach gibt es zwei Wohnungen, die sich über zwei Etagen erstrecken.

Bauherr Dr. Roland Tomik hat viel Zeit und Geld in den zweieinhalbgeschossigen Neubau investiert. Er blickt optimistisch in die Zukunft des Unternehmens: „Wir erleben viel positive Resonanz aus der heimischen Wirtschaft zu den Themen, die wir proaktiv angehen. Das lässt uns erwarten, dass wir auch in der Zukunft weiter wachsen werden.“ Das neue Gebäude, so Tomik, solle zum einen eine neuartige Plattform sein für den Austausch des heimischen Mittelstands. Und es soll zum anderen den Steuerexperten ein maximal attraktives Arbeitsumfeld bieten. „Wir haben einen hohen Anspruch an unsere Arbeit. Und weil wir mehr fordern, wollen wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch mehr bieten“, sagt Dr. Tomik. In den beiden Gebäuden sind jetzt bis zu 55 Arbeitsplätze möglich.

Sein Dankeschön haben sich die Handwerker verdient: „Was die in den letzten zwölf Monaten hier Hand in Hand geleistet haben, ist aller Ehren wert“, spart Roland Tomik nicht mit Lob für die Leistung aller, die an dem anspruchsvollen Neubau beteiligt waren. Ein dickes Lob gab es auch für Stadt und Kreis: „Nicht nur unser Generalunternehmer war ganz verblüfft, als acht Wochen nach dem Bauantrag schon die Genehmigung auf dem Tisch lag.“

Das Lob gab Bürgermeisterin Anne Rodenbrock-Wesselmann an den Bauherrn Dr. Tomik zurück: „Ich bin stolz auf Sie, denn das ist klasse, was Sie hier geschaffen haben. Dieser Neubau ist ein wichtiger Beitrag für eine attraktive Innenstadt.“ Sie wünschte dem Team, dass man sich in dem Haus wohlfühle. Den vier Partnern in der Kanzleiführung gab sie die besten Wünsche für einen anhaltenden Erfolg mit.

 

Gut informiert

Buchhaltung digital

„Dann sollten Sie jetzt etwas ändern!“

Michael Fortmann
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Partner

„Nehmen Sie sich jetzt bitte 3 Minuten Zeit für die Zukunft Ihres Unternehmens.“

Dr. Roland Tomik Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Partner

Digital sicher arbeiten

Durch den technischen Fortschritt, unser Know-how im IT-Bereich und die intensive Zusammenarbeit mit der DATEV als Marktführer im Bereich der Steuerberatungssoftware konnten wir die Abläufe in der Finanzbuchhaltung sowie der Lohn- und Gehaltsabrechnung in den letzten Jahren ständig weiter verbessern.

  • Viele unserer Buchhaltungsmandanten schicken uns die Belege inzwischen digital über eine gesicherte Internetverbindung (FIBU digital). Die Verbuchung erfolgt bei uns durch unsere versierten Fachkräfte. Das Hin- und Herschicken von Papierbelegen im Pendelordner entfällt.
  • Auf das so entstehende Belegarchiv können Kanzlei und Mandant zurückgreifen, so dass spätere Rückfragen vermieden werden.
  • Buchhaltungen können so bei uns laufend aktuell gehalten werden. Oft kann der Monatsabschluss schon zu Beginn des Folgemonats erfolgen.
  • Auf Basis der Aktualität bei der digitalen Mandantenanbindung können wir z.B. wöchentlich Mahnungen und Zahlungsvorschläge für unsere Mandanten bereitstellen.
  • Kontoauszugsdaten unserer Mandanten erhalten wir in digitaler Form von den Banken. Gescannte Belege werden durch ein OCR-Modul vorbereitet.
  • Lohndaten können unsere Mandanten auf Wunsch selber über eine speziell für sie vorkonfigurierte Internet-Oberfläche vorerfassen. Kontrolle und Verarbeitung erfolgen dann durch unser Lohnteam.
  • Auswertungen können wir unseren Mandanten über ein gut gesichertes Internet-Portal der DATEV bereitstellen, so dass das Versenden und die Ablage von Auswertungen entfallen.
  • Zur Optimierung von Prüfungsabläufen bieten wir unseren Mandanten darüber hinaus eine digitale Personalakte sowie
  • einen verschlüsselten Datenaustausch zur maximalen Absicherung der digitalen Prozesse.

drucker
Drucker

 

Gut informiert
Gut informiert

Aktuelle Meldungen

Steuerberater Zertifizierung

Halle Westfalen. 19. Juni 2018. Tomik + Partner hat erfolgreich am Scopevisio Zertifizierungsseminar teilgenommen. Das Projekt-Team für Digitalisierungsberatung im Rechnungswesen hat im Rahmen dieses Seminars Fähigkeiten erworben, um die Cloud-Lösung Scopevisio präsentieren und die Einführung der Software selbständig bei den Mandanten der Kanzlei begleiten zu können. Dieses Zertifikat weist Tomik + Partner als Partner der Scopevisio aus.

 

Kanzlei Tomik Berater im Förderprogramm go-digital

Halle Westfalen. 15. Dezember 2017. Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Tomik + Partner mbB hat jetzt die Zulassung als autorisierter Berater im BAFA-Förderprogramm „go digital“. Die zunehmende Digitalisierung des gesamten Geschäftsalltags ist aktuell eine der größten Herausforderungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und das Handwerk.

Kanzlei Tomik Berater im Förderprogramm go-digital weiterlesen

Tomik übernimmt IT-Patenschaft für Integrationsklasse

Halle Westfalen. 29. Juni 2016. Zurecht wird in den Medien immer wieder die mangelnde IT-Ausstattung an Schulen bemängelt. Deshalb will die Kanzleileitung der Tomik + Partner mbB ein Zeichen setzen: Sie hat im Rahmen einer informellen IT-Patenschaft dem Schulverein des Kreisgymnasiums Halle mit einer Spende ermöglicht, eine der beiden Integrationsklassen für fremdsprachige Schüler mit einer interaktiven Tafel (Smartboard) und 18 damit verbundenen Notebooks auszurüsten.

Tomik übernimmt IT-Patenschaft für Integrationsklasse weiterlesen

Lohnbuchhaltung

Outsourcing oder Support

Wir erstellen Lohn- und Gehaltsabrechnungen für Unternehmen unterschiedlicher Größe. Dies sind unsere Standardleistungen:

  • Erstellung der Brutto-Netto-Abrechnungen
  • Auswertungen für den Arbeitgeber
  • Elektronische Datenübermittlung an die Sozialversicherungsträger und das Finanzamt
  • Bescheinigungswesen
  • Lohnfortzahlungsanträge, Meldungen an die Berufsgenossenschaften etc.

Je nach Branche und Gegebenheiten im Unternehmen macht ab einer bestimmten Mitarbeiterzahl die Führung der Lohnbuchhaltung im Unternehmen Sinn. Wir helfen Ihrer Inhouse-Lohnbuchhaltung durch unsere EDV-Unterstützung.

EDV-Unterstützung

EDV-Unterstützung

Systempflege und Training

Ferner unterstützen wir Sie beim Einsatz von DATEV-Lösungen für das Rechnungswesen in Ihrem Unternehmen:

  • Auswahl, Bereitstellung und Installation einer geeigneten Softwarelösung
  • Migration von Altdaten
  • Optimierung der Schnittstellen zu anderen Programmen
  • Schulung Ihrer Mitarbeiter in DATEV-Seminaren und/oder „Training on the Job“ bei Ihnen vor Ort
  • Regelmäßige Unterstützung vor Ort, z.B. durch gemeinsame Kontenpflege mit Ihren Mitarbeitern
  • Zugriff per Fernwartung zur gezielten Unterstützung Ihrer Mitarbeiter
  • Unterstützung durch unsere Mitarbeiter bei Personalausfall

EDV-Unterstützung
EDV-Unterstützung

Aktuelle Meldungen

Steuerberater Zertifizierung

Halle Westfalen. 19. Juni 2018. Tomik + Partner hat erfolgreich am Scopevisio Zertifizierungsseminar teilgenommen. Das Projekt-Team für Digitalisierungsberatung im Rechnungswesen hat im Rahmen dieses Seminars Fähigkeiten erworben, um die Cloud-Lösung Scopevisio präsentieren und die Einführung der Software selbständig bei den Mandanten der Kanzlei begleiten zu können. Dieses Zertifikat weist Tomik + Partner als Partner der Scopevisio aus.

 

Kanzlei Tomik Berater im Förderprogramm go-digital

Halle Westfalen. 15. Dezember 2017. Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Tomik + Partner mbB hat jetzt die Zulassung als autorisierter Berater im BAFA-Förderprogramm „go digital“. Die zunehmende Digitalisierung des gesamten Geschäftsalltags ist aktuell eine der größten Herausforderungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und das Handwerk.

Kanzlei Tomik Berater im Förderprogramm go-digital weiterlesen

Tomik übernimmt IT-Patenschaft für Integrationsklasse

Halle Westfalen. 29. Juni 2016. Zurecht wird in den Medien immer wieder die mangelnde IT-Ausstattung an Schulen bemängelt. Deshalb will die Kanzleileitung der Tomik + Partner mbB ein Zeichen setzen: Sie hat im Rahmen einer informellen IT-Patenschaft dem Schulverein des Kreisgymnasiums Halle mit einer Spende ermöglicht, eine der beiden Integrationsklassen für fremdsprachige Schüler mit einer interaktiven Tafel (Smartboard) und 18 damit verbundenen Notebooks auszurüsten.

Tomik übernimmt IT-Patenschaft für Integrationsklasse weiterlesen